UNSER DIRIGENT

KMD Hans-Martin Kiefer

Er arbeitet mit der Nordwestdeutschen Philharmonie, dem Telemann – Collegium, dem Sinfonieorchester Osnabrück und dem Rundfunksinfonie – Orchester des NDR. Nicht nur als Dirigent, auch als Cembalist und Organist zahlreicher Konzerte ist er bekannt.
Wer sich in der Region OWL mit Kirchenmusik beschäftigt, kommt an dem Namen Hans-Martin Kiefer nicht vorbei.

H.-M. Kiefer, geboren 1956, studierte Kirchenmusik in Herford und Heidelberg. Seit 1986 ist er Kantor und Organist in Bünde und Leiter der Bünder Kantorei. Seit 1987 ist er zusätzlich als Dozent an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford tätig, unterrichtet dort Partiturspiel, Generalbass und Orgelimprovisation. Seit 2008 ist er Prorektor an der Hochschule. 2000 übernahm er darüber hinaus die Leitung des Widukind Chores Enger. Als Mitglied des Fördervereins der Pauluskirche kümmert er sich dort um die Konzert- Planung und dabei gelingt es ihm, immer wieder Hunderte von Besuchern nicht allein für Kirchenmusik zu begeistern. Für seine zahlreichen Konzerte und deren Planung, sein kompositorisches Schaffen, sein großes musikalisches Engagement und für seine geduldige Arbeit mit Schülern, Nachwuchs und Laien ehrte die Kulturredaktion der „Neuen Westfälischen Zeitung“ , dem „Haller Kreisblatt“ gemeinsam mit der „Lippischen Landeszeitung“ Hans – Martin Kiefer im Juni 2012 mit dem Stern der Woche.



In 2013 erfolgte die Ernennung zum Professor als Würdigung seiner fachlichen und persönlichen Leistung als Dozent an der Hochschule für Kirchenmusik.